Springe zum Inhalt

Spiritualität@Digitalität Spirituell-theologische Wahrnehmungen der digitalen Medien

Anna Findl-Ludescher / Michael Rosenberger (Hg.)
Spiritualität@Digitalität
Spirituell-theologische Wahrnehmungen der digitalen Medien

Studien zur Theologie der Spiritualität (Band 3)
Online-Publikation, ISSN: 2520-0569

Ähnlich wie die Erfindung des Buchdrucks wird die „digitale Revolution", das deutet sich schon im Namen an, als umfassender Paradigmenwechsel für die Gesellschaft angesehen. Dabei umfasst Digitalisierung eine Vielzahl von Prozessen, die alle Lebensbereiche erfassen: Wirtschaft und Verkehr, Landwirtschaft und Ernährung, Gesundheit und Freizeit, Politik, Kunst und Kommunikation. Digitale Medien verändern Beziehungen, Formen der Vergemeinschaftung und das Selbstverständnis von Individuen – und mit diesen nicht zuletzt das Verständnis und die Praxis von Spiritualität.

Die Arbeitsgemeinschaft Theologie der Spiritualität hat sich in ihrer Jahrestagung 2018 unter dem Titel „Spiritualität@Digitalität" der Aufgabe gestellt, das spannungsreiche Feld zwischen Spiritualität und digitalen Medien zu beleuchten. Welche Möglichkeiten, Chancen und Inspirationen, aber auch welche Grenzen, Gefahren und Verführungen bedeuten digitale Medien für die Spiritualität? Inwiefern verändern sich in einer digitalisierten Welt geistliche Beziehungen, Prozesse und Methoden? Welche Auswirkungen hat die Bewegung im virtuellen Raum auf spirituelle Identitäten und Profile?

Diese und andere Fragen wurden auf der Tagung aus den Perspektiven verschiedener theologischer Fächer verhandelt. Die Konzeption und Vorbereitung der Tagung lag in der Verantwortung von Katja Boehme und Anna Findl-Ludescher. Der vorliegende Band vereint die überarbeiteten Tagungsbeiträge der AutorInnen, die sie dazu ausgewählt und eingeladen hatten. Technisch aufbereitet wurde er von Klaus Walchshofer.

Inhalt

  • Einleitung
  • Maria Herrmann - Das Chaos segnen. Was Mission, Spiritualität und digitale Medien miteinander zu tun haben
  • Katharina Karl - Connected?! Beziehungstransformationen in einer digitalisierten Spiritualität
  • Katja Boehme - Digitale Rezeption der Gläubigen. Authentizität und Identität?
  • Michael Rosenberger - Auf der Suche nach einer Kultivierung des digitalen Lebens. Spirituelle Überlegungen aus Sicht der Moraltheologie
  • Peter Schallenberg - Digitalisierung im Blick von Sozialethik und Spiritualität
  • Cornelius Roth - Liturgie im Internet. Chancen und Herausforderungen für Theologie und Spiritualität
  • Anna Findl-Ludescher - Wenn Frösche Kaulquappen Glauben vermitteln. Überlegungen zur Mystagogie der Spiritualität
  • Barbara Henze - Verändert Digitalisierung das Glaubensleben? Thesen aus der Sicht der Frömmigkeitsgeschichte
  • Walter Lang - Gott ist DA_ZWISCHEN. Erfahrung von 20 Jahren Internetseelsorge in der Diözese Würzburg und darüber hinaus
  • Susanne Grimmer - Was verändert sich am geistlichen Begleitprozess, wenn der Exerzitien-Weg ein digitales Setting hat?
  • Maria Herrmann - Kirchehoch2 und Social Media